Was bedeutet eigentlich "OM"?

11/20/17 Nov, 2017

Was bedeutet eigentlich

Wir haben es alle schon mal gelesen oder gehört und wer schon ein mal yoga gemacht hat wird 

spätestens dort mit “OM” in berührung gekommen sein.

“OM” bedeutet im Prinzip alles :)

Es symbolisiert den Samen jeglicher Entstehung und Kreation. Wie ein kleiner Samen aus dem
ein riesen, großer Baum wächst beinhaltet “OM” die gesamte Energie des Universums.
Es ist der Anfang, die Mitte und das Ende der Vergangenheit, dem Hier und Jetzt und der Zukunft.

Wenn du “OM” aufsagst oder “chantest” (wie man es in der yogi Sprache nennt) verbindest du
deinen Körper mit deiner Seele, mit deinem Geist und der Einheit des ganzen Universums

Die korrekte Schreibweise des Sounds müsste eigentlich “AUM” heissen und besteht aus
4 inhaltlichen teilen:

“aah”, “uuh”, “mmh” und dann die Stille.

"Aah" steht für aller Anfang. So, wie es in den meisten Alphabeten auch
der erste Buchstabe ist, steht es auch hier für den Beginn des "Seins" und dem eigenen
Verständnis über sich selbst, dem so genannten Ego.

"Uuh" steht für die Energie des Universums, die alles zusammenhält. Es verbindet unser
inneres mit dem Verständnis und dem Gefühl für das große Ganze, was uns
manchmal schwer fällt mit unseren Sinnen greifen zu können. Dieser Teil gibt uns Klarheit,
Ausgeglichenheit und Güte.

"Mmh" symbolisiert die gepaarte Energie des Universums und die deines Seins.
Dieser Sound verbindet dich mit dem Bewusstsein der Einheit. Es erlaubt dir, langsamer zu
werden, um die Verbundenheit all dessen zu fühlen, was ist.

Stille. Im letzten Teil spürst Du die Schwingung, die jenseits des ausgesprochenen liegt.
Dies ist das reine Bewusstsein der Erkenntnisse: "Ich existiere.", "Ich weiß", "Ich bin selig."

Mit diesem wundervollen Mantra wünschen wir euch eine erfolgreiche Woche und
schicken euch ganz viel positive Energie rüber! :)

Namasté ihr süßen Moonsisters ;)





Schreiben Sie einen Kommentar